Wissen, wie man eine Notbeleuchtung installiert - Gründe, einen Fachmann hinzuzuziehen

Wissen, wie man eine Notbeleuchtung installiert - Gründe, einen Fachmann hinzuzuziehen

Viele Geschäftsinhaber machen den Fehler, ihre Notbeleuchtung selbst zu installieren. Einige von ihnen beauftragen professionelle Elektriker oder Handwerker, die mit den örtlichen Bauvorschriften vertraut sein können oder auch nicht.

Die Fachleute fragen dann den Geschäftsinhaber, wo er oder sie die Notausgangsleuchte haben möchte.

Auch wenn die Regierung nur das Minimum vorschreibt, bedeutet dies nicht, dass die Sicherheit Ihrer Gäste, Kunden und Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen gewährleistet ist.

Bei der endgültigen Entscheidung für die Installation einer Notbeleuchtung gibt es viele Dinge zu beachten. Es ist wichtig, mit einem Fachmann für Notbeleuchtung zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass Sie sowohl die Vorschriften einhalten als auch wirklich auf die Sicherheit anderer achten.

Wie wird ein Fachmann entscheiden?

  • Was ist der beste Plan für die Notbeleuchtung von Außenbereichen und Fluchtwegen?
  • Die eindeutigste Möglichkeit, Menschen auf vorher festgelegte Fluchtwege zu leiten.
  • Ob zusätzliche Bereiche eine Notbeleuchtung benötigen, basierend auf Informationen wie der Kriminalitätsstatistik in der Gemeinde oder der tatsächlichen Nutzung Ihres Gebäudes. (Warten sie in einem unbeleuchteten Teil des Parkplatzes auf einen Parkschein? Nutzen sie den Lagerraum im Keller des Gebäudes, um alte Akten und Büromaterial zu lagern?)
  • Wenn Ihr Unternehmen einen sehr spezifischen und detaillierten Plan erstellen muss, z. B. wenn Sie ein Kino oder ein kommunales Theater betreiben.
  • Welche Art von Notbeleuchtung für Ihr Unternehmen am zuverlässigsten ist, hängt von den normalen Wetterbedingungen und der verfügbaren Generatorleistung ab
  • Wo sollte die Notbeleuchtung installiert werden, um die Blendwirkung zu minimieren?
  • Außerdem kann nur ein Fachmann einen wirklich sicheren Notausgangsbeleuchtungsplan für neue Räumlichkeiten entwerfen oder Ihnen sagen, wo Ihr bestehender Notbeleuchtungs- und Brandschutzplan unzureichend ist.

Außerdem sind die Gebäudetypen einzigartig, ebenso wie die eigenen elektrischen Systeme, Eingänge und Ausgänge, die sie haben. Wenn die von Ihnen eingestellten Mitarbeiter nicht wissen, wie sie sich an die Gesetze halten sollen, wird ihre Arbeit nicht gesetzeskonform sein. Der Fehler liegt dann leider bei Ihnen und nicht bei ihnen.

Wenn es um Notbeleuchtung geht, ist es in den meisten Fällen unmöglich, dass ein einfacher Handwerker oder ein Ersatzteam alles weiß, was ein ausgebildeter Fachmann weiß.

Ein Fachmann wird viele Dinge berücksichtigen, bevor er das Lichtdesign plant oder die Notbeleuchtung für Sie installiert.

Ein Experte wird die Beschilderung außerhalb ihrer Reichweite anbringen. Die Menschen neigen dazu, Dinge ohne Grund unachtsam anzufassen und sich darauf zu stützen. Diese versehentliche oder sogar absichtliche und mutwillige Manipulation kann Ihr Licht zerstören. Die Verantwortlichen werden Sie jedoch tadeln, wenn Ihr Licht nicht richtig funktioniert. Der Experte weiß das und möchte, dass Sie sich an die Vorschriften halten. Je nach Situation empfiehlt der Experte auch die Installation von vandalismusgeschützten Ausgangsschildern und Käfigen um Ihre Schilder.

Experten installieren keine Beleuchtung in der Nähe von Wärmequellen im Innen- oder Außenbereich. Die extreme Sonne von nur wenigen Stunden am Tag kann sogar zu viel sein. Im besten Fall führen Hitzeschäden dazu, dass die Ausgangsschilder nicht richtig funktionieren. In den meisten Fällen werden Ihre Schilder jedoch durch Hitzeschäden zerstört.

Wenn Sie Ihre Notbeleuchtung von einem ungeschulten Fachmann installieren lassen, könnte dieser die Leiterplatte während der Installation verbrennen und die Arbeit, für die Sie gerade bezahlt haben, völlig zunichte machen.

Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir kennen die besten Praktiken für die Notbeleuchtung in Ihrer Region in Deutschland.