Brandschutzzeichen und Fluchtwegschilder: Sie können nicht ohne sie auskommen, oder?

Brandschutzzeichen und Fluchtwegschilder: Sie können nicht ohne sie auskommen, oder?

Ein Brandschutzzeichen ist ein Sicherheitszeichen, das dazu bestimmt ist: - das Verhalten von Menschen zu regeln, um einen Brand zu verhindern; - den Standort von Brandschutzeinrichtungen, Warneinrichtungen anzugeben; - bestimmte Handlungen im Falle eines Brandes (Feuer) vorzuschreiben, zu erlauben oder zu verbieten.

Es ist zu beachten, dass die Brandschutzzeichen vom Leiter der Organisation in einwandfreiem Zustand gehalten werden müssen.

Im heutigen Artikel befassen wir uns mit den grundlegenden Anforderungen an Brandschutzzeichen, insbesondere mit ihrer Platzierung und ein wenig mit der Ausführung dieser Schilder.

Die Bedeutung von Brandschutzzeichen

Brandschutzschilder sind ein wesentlicher Bestandteil des Brandschutzes in einer Einrichtung. Sie ermöglichen es, die Menschen über die Evakuierungswege und die Einhaltung der Brandschutzvorschriften in der Einrichtung zu informieren. Die Verwendung von Schildern ist besonders wichtig für Personen, die mit ihrer Umgebung nicht vertraut sind, obwohl im Notfall auch Personen, die normalerweise mit der Situation vertraut sind, desorientiert oder verwirrt sein können.

Hauptgruppen von Brandschutzzeichen

Es ist üblich, alle diese Zeichen in Gruppen einzuteilen, je nachdem, welche Informationen sie enthalten. Es gibt insgesamt sechs Gruppen, die jeweils ein eigenes Farbschema haben.

Warnhinweise

Ein Zeichen wird verwendet, um die Aufmerksamkeit einer Person auf einen unsicheren Bereich zu lenken und diesen anzuzeigen. Es wird verwendet, um das Vorhandensein von funktionsfähigen Teilen von Geräten, Maschinen oder Bauwerken anzuzeigen, die eine erhöhte Gefahr für Gesundheit und Leben darstellen.

Verbotszeichen

Dies ist die Gruppe mit den meisten Zeichen in Form von roten Kreisen mit weißem Kontrasthintergrund in der Mitte, die von einem roten Balken im 45-Grad-Winkel durchzogen sind. Auf der Innenseite befindet sich ein entsprechendes Bild.

Richtungsweisende Schilder

Wenn man von Wegweisern spricht, ist es leicht zu erkennen, dass ihr Name für sich selbst spricht. Sie sollen anzeigen, wo sich ein bestimmtes Objekt befindet. Dabei kann es sich um Hydranten, Feuerlöscher, Feuerleitern sowie Evakuierungsausgänge handeln. Es gibt auch Schilder, die den Standort von Trinkwasserhähnen und Raucherzonen anzeigen.

Warnhinweise

Eine weitere Gruppe von Schildern sind Warnschilder, die auf mögliche Gefahren hinweisen. Sie haben die Form von gelben Dreiecken mit einem schwarzen Rand und einer schwarzen schematischen Darstellung im Inneren.

Es gibt eine Reihe von Warnschildern, aber einige werden nur in Branchen verwendet, die mit chemischen, radiologischen und anderen toxischen Stoffen arbeiten.

Diese Zeichen erfordern die strikte Einhaltung bestimmter Handlungen. Sie sehen aus wie ein blauer Kreis mit einer weißen symbolischen Zeichnung in der Mitte.

Fluchtwegschilder

Über breiten Durchgängen in großen Räumen sind breite Schilder mit einem nach oben zeigenden Pfeil an der Decke angebracht. Das bedeutet, dass Sie geradeaus bis zum Ausgang des Gebäudes gehen sollten. Fluchtwegschilder - Sie enthalten ein weißes Kreuz auf grünem Grund, das auf den Standort des Verbandskastens hinweist. Es gibt auch Pfeile, die die Richtung anzeigen, in der die Tür geöffnet werden kann.

Wir möchten auch auf das Wichtigste hinweisen, die Notbeleuchtung

Bei der Notbeleuchtung handelt es sich um eine Beleuchtung, die sich im Notfall automatisch oder manuell einschaltet und mit einer autarken Stromversorgung betrieben wird.

Kein moderner Raum, kein Gebäude oder Bauwerk kann ohne Notbeleuchtung funktionieren. Das Vorhandensein einer solchen Beleuchtung rettet nicht nur die Gesundheit und das Leben der Menschen, sondern auch ihre Finanzen.