Verwaltungs- und Notbeleuchtung für das Büro

Verwaltungs- und Notbeleuchtung für das Büro

Büro-, Gewerbe- und Industrieflächen werden mit Büro- und Notbeleuchtung beleuchtet. Erstere dienen der Beleuchtung und der Erhellung, während letztere der Sicherheit und dem Notfall dienen, so dass die Anforderungen die gleichen sind.

Leuchten für die Verwaltung

Häufig haben die Gebäude, in denen Verwaltungsbeleuchtungen installiert werden, hohe Decken. Die Lichtstärke der Leuchten muss also ausreichend sein. Zugleich ist die Beleuchtung lang, manchmal den ganzen Tag lang. Dementsprechend müssen die Leuchten energie- und kosteneffizient sein. Eine weitere Anforderung ist, dass Glühbirnen leicht und mit möglichst wenigen Unterbrechungen ausgetauscht werden können. Vor einem Jahrzehnt waren öffentliche Gebäude meist mit Leuchtstofflampen ausgestattet, die diese Parameter erfüllten, aber heute sind LED-Lichtquellen die beliebtesten auf dem Markt. Sie haben bessere Farbwiedergabewerte, weniger Flimmern, minimalen Stromverbrauch und eine Betriebsdauer von bis zu 50.000 Stunden. Ein weiterer Vorteil ist der angemessene Betrieb in einem Temperaturbereich von +30°C bis -30°C. Der offensichtliche Preisunterschied verhindert jedoch häufig den Ersatz von Leuchtstofflampen durch LEDs.

Verwaltungsleuchten gibt es in einer Vielzahl von Formen und Befestigungsarten. Wand- und Deckenmodelle, die sowohl vertikal als auch horizontal montiert werden können, sind eine vielseitige Option. Beliebt sind auch Aufhängungen an verstellbaren Seilen und Einbaugeräte für abgehängte Decken.

Notbeleuchtung

Notleuchten werden für eine Vielzahl von Anwendungen gekauft. Sie erzeugen Licht:

  • Sicherheit, um die Arbeit im Falle eines Stromausfalls fortzusetzen;
  • Fluchtwegschilder, Kennzeichnung der Fluchtwege im Notfall;
  • Gefährliche Arbeitsbereiche, zu denen auch Bereiche mit beweglichen Maschinen gehören. Wenn das Licht nicht ausreicht, erhöht sich die Verletzungsgefahr;
  • Anti-Panik, die als schwache Hintergrundbeleuchtung in den Notausgangsbereichen von großen Gebäuden, Einkaufs- und Freizeitzentren dient.

Die Helligkeit der Sicherheitsleuchten ist auf mindestens 2 lm pro Quadratmeter festgelegt. In Bereichen, in denen Rauchgefahr besteht, wird dieser Wert auf 10 erhöht. Gleichzeitig werden die Evakuierungsschilder in einem Abstand von 1,5 m vom Boden aufgestellt.

Notbeleuchtung - Diese wird unabhängig von der Hauptstromversorgung betrieben und schaltet im Notfall auf ein zusätzliches Notstromaggregat (z. B. eine interne Batterie) um.

Die Notbeleuchtung hat eine wichtige Bedeutung. Sie stützen sich auf die Erfahrungen mit Bränden, Überschwemmungen und Terroranschlägen. Daher ist es wichtig, die festgelegten Standards einzuhalten und eine angemessene Systemleistung aufrechtzuerhalten.