Fluchtwegschilder - Die Bedeutung der Prüfung von Ausgangsschildern und Notbeleuchtung

Fluchtwegschilder - Die Bedeutung der Prüfung von Ausgangsschildern und Notbeleuchtung

Die Prüfung und Wartung von Notbeleuchtung und Fluchtwegschildern ist für die Sicherheit am Arbeitsplatz unerlässlich. Die Wartung dieser Geräte kann entscheidend dafür sein, dass Ihre Mitarbeiter im Notfall sicher zu anderen Arbeitsbereichen oder ins Freie gelangen können. Gebäudemanager und Aufsichtspersonen müssen wissen, welche Rolle die Not- und Ausgangsbeleuchtung spielt und wie wichtig es ist, diese Geräte zu testen und in Ordnung zu halten.

Rettungszeichen

In einem Notfall müssen Personal und Gäste möglicherweise schnell einen Ausweg oder einen sicheren Arbeitsplatz finden. Im Falle eines Stromausfalls können sichtbare Ausgangsschilder und eine Notbeleuchtung den Menschen helfen, sich in der Einrichtung zurechtzufinden.

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Rettungszeichenleuchten aus einer Entfernung von mindestens 100 Metern oder aus der angegebenen Sichtweite des Rettungszeichens sichtbar sein müssen. Sie schreibt außerdem vor, dass diese Schilder an allen "Ausgängen" vorhanden sein müssen, einschließlich der Deckenhöhe und der durchgehenden Breite. Viele Fluchtwegschilder werden mit Glühbirnen beleuchtet - Rettungszeichenleuchten können in unserem Katalog erworben werden. Als Geschäftsinhaber sollten Sie für eine Notbeleuchtung sorgen, die intern an eine Notstromversorgung angeschlossen ist und bei einem Stromausfall eine kontinuierliche Beleuchtung gewährleistet. In vielen Fällen kann jedoch die interne Notstromversorgung nicht verfügbar sein, so dass Unternehmer für alle batteriebetriebenen Geräte leicht verfügbare Ersatzbatteriequellen in Betracht ziehen sollten.

Prüfung und Unterstützung

Um diese Geräte richtig zu warten, sollten Unternehmer die folgenden Schritte beachten:

  1. Eine 30-tägige Sichtprüfung. Diese Inspektion wird einmal alle 30 Tage durchgeführt. Überprüfen Sie lose oder unisolierte Kabel und sichern Sie sie (ausgefranste Kabel stellen selbst eine Brandgefahr dar, und lose Kabel können sich versehentlich verfangen und weitere Schäden verursachen). Stellen Sie sicher, dass Rettungszeichen und Notbeleuchtung sicher an der Wand oder Decke befestigt sind. Achten Sie auf Risse oder Defekte im Gehäuse, da Außengeräte mit Rissen aufgrund von Problemen mit eindringendem Wasser möglicherweise ersetzt werden müssen. Erwägen Sie die Installation von Geländern und Abschirmungen, um diese Geräte vor physischen Schäden zu schützen.
  2. Funktionsprüfungen. Diese Geräte sollten monatlich oder jährlich mehreren Funktionstests unterzogen werden. Diese Tests dienen dazu, das Aussehen der Sicherheitsleuchten auf Schäden zu überprüfen und ihre Funktion zu kontrollieren.

Bei manuellen Prüfgeräten müssen Sie die "Push to test"-Taste finden, die die Stromzufuhr unterbricht und die Pufferbatterie einschaltet. Fluchtwegschilder müssen beleuchtet bleiben und die Notbeleuchtung muss eingeschaltet werden. Halten Sie die Taste 30 Sekunden lang gedrückt und achten Sie darauf, dass die Beleuchtung während der gesamten 30 Sekunden eingeschaltet bleibt.

Das Selbsttestgerät ist ideal für Einrichtungen mit einer großen Anzahl von Geräten. Es verfügt über eine "Push-to-Test"-Taste und eine Diagnose-LED, die aufleuchtet, um die Testergebnisse anzuzeigen. Die Taste muss zweimal gedrückt werden, um den 30-Sekunden-Test zu aktivieren. Überprüfen Sie nach kurzer Zeit die LED-Kontrollleuchte. Ein konstantes grünes Licht zeigt den normalen Betrieb an, ein rotes Licht zeigt eine Fehlfunktion an. Sie können die Geräte auch so einstellen, dass sie alle 30 Tage automatisch einen 30-sekündigen Batterietest durchführen.

  1. Führung von Aufzeichnungen. Führen Sie schriftliche Prüf- und Wartungsprotokolle für spätere Auswertungen. Für jedes Modul, das nicht getestet wurde, ist zu dokumentieren, wo es sich befindet und warum es nicht getestet wurde.

Ausgabe

Wissen Ihre Mitarbeiter oder Gäste im Falle eines Notfalls in Ihrer Einrichtung, wo sich der nächstgelegene Notausgang befindet? Es ist äußerst wichtig, dass sich Ihre Mitarbeiter und Besucher in Ihrer Einrichtung sicher fühlen.